Wissenswertes über uns

Individualität

Fusionen auf dem Bankensektor stehen auf der Tagesordnung. Immer größere Banken entfernen sich immer weiter von ihrer eigentlichen Berufung – dem Dienst am Kunden. Wir von der Meinl Bank bieten unseren Kunden auch heute noch, was sie am meisten suchen: Hochprofessionelle, objektive und dennoch individuelle Beratung. Das wird geschätzt, wie das nachhaltige Wachstum unseres Geschäftsvolumens zeigt.

Innovation

Stets sind wir auf der Suche nach neuen, innovativen Produkten und Veranlagungsstrategien für unsere Kunden. Nur wer gute Gelegenheiten als Erster entdeckt und nutzt, hat mehr davon. Die internationalen Kontakte der Meinl Bank und die Expertise ihrer internationalen Tochtergesellschaften tragen dabei der weltweiten Konvergenz der Finanzmärkte Rechnung.

Sicherheit

Menschen vertrauen uns etwas sehr Wertvolles an: Ihr Kapital. Wir sind uns dessen bewusst. Entsprechend sorgsam gehen wir damit um. Mit einer Eigenkapitalausstattung, die mit 14% fast doppelt so hoch ist wie die gesetzlich geforderte Quote, steht die Meinl Bank auf einem soliden Fundament.

Kompetenz

Egal ob es sich um Institutionelle Vermögensverwaltung, Private Vermögensverwaltung, Fondsentwicklung und –management oder Corporate- & Investmentbanking handelt, bei der Meinl Bank arbeiten absolute Experten. Dabei steht unseren Kunden eine umfassende hausinterne Infrastruktur in allen wesentlichen Bereichen zur Verfügung. Neben der Depot- und Kontoführung verfügen wir über eine leistungsstarke Handelskapazität sowie eine eigene Kapitalanlagegesellschaft, die Julius Meinl Investment Gesellschaft mbH. (KAG).

Erfolgreiche Veranlagung

Um den hohen Anforderungen unserer Klientel gerecht zu werden, offerieren wir eine breite Palette an Investmentmöglichkeiten. Diese umfassen neben klassischer Direktveranlagung, ein eigenes Dachfondsmanagement, eigenes Fondsmanagement, die Emission maßgeschneiderter Anleihen und Finanzstrukturen und die Verwaltung von Fremdfonds. aufzug

Einsatz modernster Technologien

In unserem Haus kommt modernste Technik zum Einsatz. Besondere Finanzprodukte stellen auch besondere Anforderungen. Unsere hauseigenen Experten entwickeln die passenden Tools, egal ob es um die Bewertung strukturierter Produkte oder Portfoliooptimierung geht. Auf anderen Gebieten vertrauen wir der Software externer Experten, etwa bei der Auswertung von Fonds über Standard&Poors Fondsdatenbank oder bei der Performancemessung bzw. Risiko-Ertragsanalyse mit Profit Line der Österreichischen Kontrollbank AG. Hier kommt es - ähnlich wie beim Fondsbuchhaltungsprogramm der SparDat - darauf an, zu wissen, woher man die wesentlichen Informationen bekommt. Apropos wesentliche Informationen: Natürlich sind wir an alle bedeutenden Informations- und Handelssysteme wie etwa Bloomberg, Reuters, Xetra, Webtrade, Jiway angebunden.

Meinl Bank ist bereits seit Jahren in den Osteuropäischen Märkten erfolgreich tätig.

Die persönlichen Kontakte und das Vertrauen gegenüber Meinl Bank dienen als tragfähige Basis für Geschäfte in dieser Region. Unser Service baut darauf auf und verschafft, verbunden mit maßgeschneiderten Produkten, Mehrwert für unsere in- und ausländischen Kunden.

  • Samira Softic - Mitglied des Vorstandes
  • Stephen Coleman – Mitglied des Vorstandes

Meinl Group, Oranjestad, Aruba

Finanzgesellschaft, Konsortialgeschäft, Wertpapierhandel und Trust-Services

Julius Meinl Investment GmbH., Wien

Die Julius Meinl Investment Gesellschaft m.b.H. (JMIG) ist die Kapitalanlagegesellschaft der Meinl Bank Gruppe. Die JMIG ist eine Kapitalanlagegesellschaft im Sinne des Bundesgesetzes über Kapitalanlagefonds (Investmentfondsgesetz). Gegründet wurde die JMIG am 1. Juli 1987.

Meinl Success Finanz AG, Wien

Die Meinl Success Finanz AG ist eine österreichische Wertpapierfirma. Sie ist – entsprechend dem Umfang der ihr durch die Finanzmarktaufsicht erteilten Konzession – eine vermögensberatende sowie vermittelnde Gesellschaft. In dieser Eigenschaft fungiert sie als Bindeglied zwischen der Meinl Bank AG und den selbständigen Vertriebspartnern.

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage der Meinl Success Finanz AG.

Meinl Capital Advisors AG, Wien

Mergers & Akquisition - Geschäft in den CEE-Ländern.

Meinl: Wirtschaftlicher Erfolg seit über 154 Jahren

1862

Julius Meinl I. eröffnet seine erste Kaffeerösterei und sein erstes Kolonialwarengeschäft in der Wiener Innenstadt.

1901

Der Name „Julius Meinl“ steht für den größten Lebensmittelkonzern Österreich-Ungarischen Monarchie. Mit 1200 Geschäftsstellen und 63 Fabriken behält er seine Bedeutung auch in den Nachfolgestaaten bei. Die Basis der Geschäftstätigkeiten des Unternehmens wird beständig ausgebaut.

1923

Julius Meinl II. gründet den SPAR- und KREDITVEREIN der FREUNDE & ANGESTELLTEN der JULIUS MEINL AG als Genossenschaft. Die Genossenschaft war verpflichtet, diesen Vereinszweck in jeder Weise zu fördern, insbesondere war sie auch zur Entgegennahme, Verzinsung und Verwaltung von Spareinlagen in Filialen von Julius Meinl berechtigt.

1943

Liquidation während des Dritten Reiches.

1956

Neugründung durch Julius Meinl III. und Wiederaufnahme der Geschäftstätigkeit des SPAR- und KREDITVEREINES mit der Genehmigung in den Filialen des Meinl Konzerns das Spareinlagengeschäft zu betreiben.

1969

Erwerb des BANKHAUSES BRUNNER & Co. KG.

1979

Verschmelzung des SPAR- und KREDITVEREINES mit BANKHAUS BRUNNER & Co. KG zur MEINL BANK.

1983

Julius Meinl V. übernimmt die Leitung der MEINL BANK mit der Vision, das Haus in eine Privat und Investment Bank angelsächsischer Prägung umzuwandeln.

1985

Gründung der Citation S.A., Zürich als Vermögensgesellschaft. Derzeit ist der Meinl Bank Konzern mit Tochtergesellschaften und Büros in 7 Ländern vertreten, und deckt weitere 7 über Vertretung ab.

1987

Die MEINL BANK wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. In diesem Jahr wird die JULIUS MEINL INVESTMENT (Kapitalanlagegesellschaft) gegründet und die ersten Investmentfonds Capitol 1, Capitol 2, Julius Meinl Investment und Wall Street Capital zur Zeichnung aufgelegt.

1989

Übersiedlung des Stammhauses von der Adresse Kärntnerring 2 auf den Bauernmarkt 2 (Stephansplatz).

1992

Konsequenter Ausbau des institutionellen Assetmanagements und M & A - Geschäftes.

1999

Debt Capital Markets wird als neues Geschäftsfeld hinzugefügt.

Zur Unterstützung der Investmentaktivitäten für unsere institutionellen Kunden wurde in Graz ein "Institutional Center" eingerichtet.

2000

MEINL BANK startet in das dritte Jahrtausend mit online-investing.

2002

Die Meinl Success Finanz AG wird als 100 % Tochter der Meinl Bank gegründet und ist eine österreichische Wertpapierfirma. Sie ist – entsprechend dem Umfang der ihr durch die Finanzmarktaufsicht erteilten Konzession – eine vermögensberatende sowie vermittelnde Gesellschaft. In dieser Eigenschaft fungiert sie als Bindeglied zwischen der Meinl Bank AG und den selbständigen Vertriebspartnern.